Zum Hauptinhalt springen
Eine Gruppe Menschen stehen, manche gegen eine Wand gelehnt
Lesezeit ca. 8 Min.
zurück zur Rubrik

Im Selbsttest: Eine Woche ohne Sitzen

Was passiert mit unserem Körper, wenn wir im Homeoffice eine Woche lang im Stehen arbeiten? Hans Piechatzek, 49 und Geschäftsführer einer Werbeagentur, hat seine Erfahrungen im Videotagebuch festgehalten und lässt uns so an seinem Selbsttest teilhaben. 

Videovorschau: Selbsttest "Eine Woche ohne Sitzen" von Hans Piechatzek

Aus datenschutzrechlichen Gründen benötigt YouTube Ihre Einwilligung, um geladen zu werden. Informationen finden Sie in den Datenschutzinformationen

Sein Fazit zum Selbsttest:

„Ich habe eine Woche während der Arbeit im Homeoffice auf das stundenlange Sitzen verzichtet – das hat auch ganz gut geklappt. Vorher hatte ich total Respekt davor, aber so krass war das nicht. Eigentlich sogar ziemlich unspektakulär. Ich kann wirklich jedem empfehlen, das mal auszuprobieren. Man kann das gut wegstecken! Ich werde dieses Jahr 50 und ich muss sagen: Ein bisschen stolz bin ich schon, dass ich so wenig Probleme hatte. Da habe ich gemerkt, dass ich offenbar doch recht fit bin. Und tatsächlich stehe ich seit meinem Selbsttest weiterhin während der Arbeit – wenn ich einmal wieder anfangen würde, mich hinzusetzen, würde ich wahrscheinlich sitzen bleiben."

Hans Piechatzek

Hans Piechatzek
Bildnachweis

Katleho Seisa (istockphoto.com)

Zum Weiterlesen

nach oben