Zum Hauptinhalt springen
Junge Frau liegt mit geschlossenen Augen und Kopfhörern auf dem Kopf auf dem Rücken liegend im Gras
Lesezeit ca. 4 Min.
zurück zur Rubrik

Im Selbsttest: Eine Woche mit ASMR

Audi BKK Mitarbeiterin Petra Raldbeck hat eine Woche für uns das Einschlafen mit ASMR Sounds getestet. ASMR steht für Autonomous Sensory Meridian Response.

Es bezeichnet die Erfahrung eines kribbelnden, als angenehm empfundenen Gefühls auf der Haut. Es beginnt auf der Kopfhaut am Hinterkopf und bewegt sich entlang des Nackens und der oberen Wirbelsäule bis in den Schulterbereich. Für viele Menschen ist dieses Gefühl mit Entspannung und Wohlbefinden verbunden – und es soll beim Einschlafen helfen.

"Eine Woche lang habe ich ASMR ausprobiert. ASMR sind Geräusche aus dem Alltag, die man sich anhört beziehungsweise sich entsprechende Videos damit ansieht, wenn man im Bett liegt. Sie sollen mir beim Einschlafen helfen. Kann so etwas funktionieren? Hier ist meine Erfahrung."

Petra Radlbeck, 48, arbeitet bei der Audi BKK und lebt in Ingolstadt.

Petra Radlbeck

Meine Einstellung zu ASMR vor dem Selbsttest

So ein Käse, wie kann man dabei nur einschlafen? Meine 16-jährige Tochter hört sich das sehr gern zum Einschlafen an. Dementsprechend diskutieren wir das Thema hin und wieder. Generell ist es mir egal, wie sie einschläft, Hauptsache, sie schläft ausreichend und schaltet ihr Handy auf Flugmodus oder gleich ganz aus. 

Mein bisheriges Schlafritual

Ich lese sehr gern im Bett. Das Eintauchen in andere Welten lässt mich den Alltag und belastende Gedanken verdrängen und gut einschlafen. 

Meine Vorbereitung auf den ASMR-Selbsttest 

Meine Tochter hat mich erst mal über alle möglichen ASMR-Künstler und deren Stilrichtungen aufgeklärt. Ich habe gestaunt: Womit die Menschen so alles Geld verdienen – unglaublich!

Eine kleine Auswahl der ASMR-Stilrichtungen:

  • ruhiges Flüstern mit Geräuschen (delicate whispering) oder aggressiv schnelles Flüstern mit Geräuschen (fast aggressiv ASMR)
  • inaudible whispering – auf Deutsch: man versteht nichts
  • mouth sounds – meine Bezeichnung: Schmatzen. Wer bitte schläft bei Schmatzgeräuschen ein?
  • ASMR mit Essen und Mundgeräuschen. Der Darsteller bereitet Essen vor. Die Zubereitungsgeräusche finde ich noch cool, aber das Essen mit den Schmatzgeräuschen mag ich gar nicht.
  • personal attention (Mann oder Frau). Hier war ein Mann dabei, den habe ich in meine engere Auswahl genommen.
  • Klamotten-ASMR: Man reibt oder kratzt über Stoffe.
  • 80er-Roleplay-ASMR – coole Kassettenrekordergeräusche und kaugummikauende Erzählerin. Wer es mag …
  • a day in my live ASMR (z. B. im Fitnessstudio auf dem Walker)
  • ASMR mit zwei Personen (z. B. Zwillinge machen Flüster- und Fingergeräusche)

Meine Tochter läuft zur Höchstform auf und amüsiert sich köstlich, weil ich es einfach nicht fassen kann. Es gibt sogar schon ein

  • Star-ASMR – das W Magazin in Amerika lädt Stars zum ASMR-Machen ein. Dort waren unter anderem schon Ava Max, Gigi Hadid und Cardi B.

Aus diesem unglaublichen Angebot wähle ich diese ASMR-Videos für meinen Selbsttest aus:

  • personal attention (englisch) mit einem männlichen Akteur. Ich habe die Hoffnung, dass mich das Flüstern eines Mannes vielleicht eher beruhigt und mich einschlafen lässt. 
  • Gegenstände-ASMR
  • zweimal personal attention mit Frauen als Akteure (englisch)
  • Star-ASMR (mit Cardi B.)
  • 80er-ASMR auf Englisch
  • einmal personal attention mit einer Frau (deutsch)
Aufnahme von ASMR Knistergeräuschen im Tonstudio

Aus datenschutzrechlichen Gründen benötigt YouTube Ihre Einwilligung, um geladen zu werden. Informationen finden Sie in den Datenschutzinformationen

Der Selbsttest: Petras ASMR-Tagebuch

Die erste Nacht: ASMR Personal Attention (von einem Mann)

Was soll ich sagen? Ich bin dabei wirklich eingeschlafen. Und wieder aufgewacht, als eine ASMR-Dame nach meinem Akteur in der YouTube-Warteschleife angefangen hat zu reden. Was meine Theorie der männlichen Berieselungsstimme bestätigt.

Anfangs war ich irritiert und musste immer wieder aufs Handy schauen. Ich wollte einfach wissen, womit der Mensch dort gerade solche Geräusche macht. Irgendwann war mir das aber egal und die Entspannung setzte ein.

Der triumphierende Gesichtsausdruck meiner Tochter am nächsten Morgen war unbezahlbar, als ich zugab, dass ich wirklich eingeschlafen bin. Falls es jemanden interessiert, was mein Mann dazu sagt: Solange der Selbsttest läuft, schlafe ich im Gästezimmer. Er erklärt mich sonst für verrückt.

Die zweite Nacht: ASMR Most Delicate and Calming Tapping for Sleep (No Talking)

Zwei weibliche Hände mit langen Fingernägeln streichen, klappern, trommeln und kratzen über verschiedene Unterlagen. Nach rund zehn Minuten habe ich ausgemacht. Das war nichts für mich. Das ständige Klackern hat mich eher aufgeregt.

Die dritte Nacht: ASMR Relaxing Face Touching & Whispers for Your Sleep

Eine Frau flüstert und macht mit den Händen reibende  Geräusche. Was soll ich sagen? Ich bin dabei friedlich eingeschlafen. Langsam finde ich gefallen an ASMR.

Die vierte Nacht: Star-ASMR mit Cardi B / W Magazin

Cardi B macht es nicht schlecht. Sie ist aber kein ASMR-Profi und das merkt man dann doch. Ich habe nach kurzer Zeit ausgemacht, da es mir nicht gefallen hat. 

Die fünfte Nacht: ASMR Close Up Personal Attention / Relaxing Clicky Whispering

Eine Frau flüstert mit einem Klickern in der Stimme. Sie schminkt sich dabei, macht Tupfgeräuschen oder fährt mit dem Pinsel über das Mikrofon. Anfangs war ich sehr skeptisch, weil ich das komische Klackern in der Stimme blöd fand. Bin dann aber gut eingeschlafen und konnte nicht mal mehr das Handy ausmachen. 

Die sechste Nacht: ASMR 80s Sleepover (Make up & Gum-chewing)

Eine Frau ist wie in den 80er-Jahren geschminkt und gestylt. Sie redet mit einem Kaugummi im Mund. Sie erinnert mich an die Freundin von Julia Roberts in dem Film Pretty Woman.

Es war lustig zum Anschauen, aber ich sollte ja eigentlich einschlafen. Also habe ich mich nur auf das Zuhören konzentriert. Das fand ich dann nicht so einschläfernd. Ich habe nach zehn Minuten abgebrochen. 

Die siebte Nacht: ASMR Fake-Ohrenarzt überprüft Deine Ohren auf Tingle-Immunität (deutsch) 

Es war lustig und die Frau hat gut gesprochen. Die Geräusche waren ebenfalls angenehm. Das Problem: Ich habe alles verstanden und ich konnte nicht abschalten. Nach zehn Minuten habe ich abgebrochen und meine ASMR-Frau von der dritten Nacht eingeschaltet. Bei diesem ASMR-Video wurde eine Kosmetikbehandlung nachgestellt. Das waren angenehme Geräusche und ich konnte nach einer Weile einschlafen. 
 

Petras Fazit:

Es war wirklich interessant und teilweise auch schnell einschläfernd. Ich kann mir vorstellen, es wieder zu machen. Vielleicht, wenn mein Mann nicht zu Hause ist. Ansonsten freue ich mich jetzt wieder auf mein E-Book.

Bildnachweis

martin-dm (istockphoto.com)

Zum Weiterlesen:

nach oben