Zum Hauptinhalt springen
Strickzeichnung des menschlichen Herzens
Lesezeit ca. 2 Min.
zurück zur Rubrik

Bodytalk: Hier spricht dein Herz

Unser Herz kann viel. Doch was es alles kann, sehen wir oft nicht. Unser Mini-Podcast Format "Bodytalk" lässt Körperteile sprechen – in dieser Folge lassen wir das Herz zu Wort kommen. Eine Geschichte zum Hören und Verstehen.

Hallo, hier spricht dein Herz. Ich zeige jeden Tag und jede Nacht vollen Einsatz für dich, und das mache ich gern.

Ich habe einen Hochleistungsantrieb, schlage täglich etwa 100.000 Mal und befördere dabei mit meinen zwei Pumpen bis zu 10.000 Liter Blut.  Wenn du ganz tief schläfst, kann es sein, dass ich nur 40 Mal pro Minute poche. Bist du aktiv, unterstütze ich dich mit bis zu 200 Schlägen in der Minute. 

Du kannst mich sehr gut trainieren. Wenn du richtig sportlich bist, schaffe ich es, mehr Blut auf einmal zu pumpen. Gerätst du ins Schwitzen, muss ich stärker arbeiten, um dich mit Sauerstoff zu versorgen. Und das stärkt meine Muskulatur langfristig. Wenn deine und damit auch meine Muskeln wachsen, bin ich in der Lage, mit jedem Schlag eine größere Menge Blut durch den Körper zu pumpen. Dein Training macht mich also effizienter und dich damit fitter.

Meine Aufgabe ist ein Auf und Ab. Ich pumpe sauerstoffreiches Blut aus der Lunge ab und schicke es auf die Reise in den Körper. Dort versorgt das Blut die Muskeln, die Organe, einfach den ganzen Körper mit Sauerstoff. Gleichzeitig bringt meine Muskelkraft sauerstoffarmes Blut aus dem Körper in die Lunge. Ich bin also mehr als eine schnöde Doppelpumpe. Ich koordiniere die zwei wichtigsten Kreisläufe deines Körpers: den kleineren Lungen- und den großen Körperkreislauf. 

Die Lunge und ich, wir sind ein eingespieltes Team, wenn es darum geht, den Körper mit Sauerstoff zu versorgen. Aber auch die anderen Organe arbeiten mit mir zusammen. Durch das Blut transportieren wir lebensnotwendige Nähr- und Botenstoffe. Mit meiner Hilfe finden wir zusammen den perfekten Takt. 

Bildnachweis / Audio

Bild: Alexandru Acea (unsplash.com)
Stimme: Andrea Husak

 

 

Zum Weiterlesen

nach oben